×

Recent Comments

    LOGIN-DATEN VERGESSEN?

    Mikrobiologische Untersuchung

    Die Trinkwasserverordnung TrinkwV 2001 als auch das Infektionsschutzgesetzt (IfSG) fordern die Sicherstellung gesundheitlich unbedenklicher Konzentrationen mikrobiologischer Teilchen(Bakterien und Viren). Mikrobiologie ist in Trinkwasser unbestritten unerwünscht und mit sofortigen Maßnahmen zu behandeln. Auch in der Industrie eingesetztes Wasser und Schwimmbadwasser ist verkeimungsgefärdet. Nicht zu vergessen, dass auch in der Lebensmittelindustrie Verkeimungsgefahr besteht. In den USA sind mehrere Todesfälle durch Lebensmittelverkeimungen (Escherichia coli Stamm O157:H7) bekannt.

    Außer gesundheitlicher Risiken sind Kosten für eine Entkeimung bzw. eine Behandlung gegen Biofilme in einem Wasserkreislauf sehr unangenehm und kostenintensiv. Damit kann auch der vorrübergehende Stillstand einer Anlage oder eines Schwimmbades einhergehen. Oft hält die Keimfreiheit auch nur über wenige Monate an. Zwar führen viele Wassertechniker Entkeimungen und Desinfektionen regelkonform aus, doch ist das gewünschte Ergebnis nach kurzer Zeit  wieder fern.

    Zur mikrobiologischen Untersuchung gehört für SMW nicht nur der Nachweis von Pseudomonen, Legionellen und anderen Keimen, sondern auch die Systemanalyse und vor allem die richtige Probenahme. Wir behandeln zusätzlich zur Auswirkung (die Verkeimung) auch die Ursache.

    Regelmäßigkeit bei den Untersuchungen stellt langfristige mikrobiologische Unbedenklichkeit sicher. Dieses Service bieten wir unseren Kunden gerne. So betreiben Sie Ihr Schwimmbad oder Ihre Produktion vorschriftskonform und ohne Stehzeiten.

    OBEN